Anitas Blog

2 Stundenlauf Frauenfeld Der Samstag, 14. September 2019 war ein wunderbarer Tag! Ich war Läuferin am Frauenfelder Zwei-Stundenlauf. Die Erweiterung unseres Schulhauses in Ikoma war als zu unterstützendes Auslandprojekt ausgewählt worden. Als Inlandprojekt war der Samariterverein Frauenfeld erkoren worden, der Material für die Samariterausbildung kaufen muss. Über 450 Läuferinnen und Read more…

Schaffung von Arbeitsplätzen

In den letzten Jahren haben wir mehreren Personen, die wir gut kannten, mit Krediten unterstützt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Rückzahlung sehr viel Aufwand bedeutet. Obwohl wir keinen Zins verlangten und sogar 10-20% der Summe erliessen, wenn die Gläubiger regelmässig zahlten, lief die Rückzahlung in mehreren Fällen sehr Read more…

Patenkind Nsimire

„Nsimire und ihre grosse Schwester Nabintu sind schwanger“ teilte uns Sosthène Birali, der seit Anfang des Projektes vor Ort die Patenschaften betreut, beim Besuch 2018 mit. „Nsimire wird zu ihrem Mann ziehen, Nabintu lebt noch bei ihren Eltern“. Damit endet wohl auch der Schulbesuch der beiden, die wir seit langem Read more…

Patenschaften

Möchten Sie nicht einfach unser Projekt unterstützen, sondern ein einzelnes Kind? Das ist bei uns möglich. In unserer Schule bezahlen Waisenkinder, die bei Verwandten wohnen kein Schulgeld, das fehlt dann in der Schulkasse. Da können Sie einspringen. Eine solche Patenschaft kostet 50 Franken pro Jahr, damit wird das Schulgeld bezahlt, Read more…

Die DR Kongo will ihr Schulsystem ändern

Statt 6 Jahre Primar- und 6 Jahre Sekundarschule soll die Schulbildung ab 2019 aus 8 Jahren Grundausbildung und 4 Jahren Sekundarschule bestehen. Ob die Primarschule oder die Sekundarschule diese Klassen anbieten, ist noch nicht klar Sinnvolle Entwicklung Der Vorschlag der kongolesischen Regierung, die Grundausbildung auf 8 Jahre zu erhöhen, ist Read more…

2018: Sorgenkind Landwirtschaft

 Seit 7 Jahren betreibt unsre Partner-Organisation bei der Schule einen Bauernhof. Dort leben Tiere, das Land ist bebaut. Aufwand und Ertrag stehen aber in keinem sinnvollen Verhältnis. Das Hauptprojekt unsrer Organisation ist die Primarschule Milondola. Angegliedert ist ein kleiner Bauernhof mit einer knappen Hektare Land. 2011, zu Beginn des Projektes Read more…