Schulen im Kongo geschlossen

Januar 2021: Kinderhilfswerk Unicef appelliert Schulen im Kongo wieder zu öffnen. Seit 18. Dezember sind die Schulen im Kongo geschlossen, auch die Primarschule Milondola. Ursprünglich war eine Wieder-Eröffnung für den 5. Januar vorgesehen. Bildungsminister Willi Bakonga sprach sich aber dagegen aus: „Wir müssen die Gesundheit unserer Kinder unbedingt vor der Read more…

Corona und Streik

Das Schuljahr begann erst im November  Mitte März meldete der Kongo den ersten Coronafall in der Hauptstadt Kinshasa. Der Staat handelte rasch, bereits im April – statt Mitte Juni – begannen die langen Sommerferien, die normalerweise bis Mitte September dauern. Im Juli holten die LehrerInnen die Sechstklässler zurück, um sie Read more…

Spende für zusätzliche Nähmaschinen

Zusätzliche Nähmaschinen für unsere Schule Am 26. September 2020 trafen sich die Klassen Stahl/Enz  der Sekundarschule Hüttwilen (Schulzeit 1980 bis 1983) zur dritten Klassenzusammenkunft in der neuen Sporthalle Burgweg in Hüttwilen. Hansjörg und Bruno berichteten im Laufe des Nachmittags von unserem Projekt im Kongo. Spontan sammelten sie Geld für zusätzliche Read more…

Flohmarkt im Burstelpark

Am 12. September standen Kathrin, Esther und Anita, assistiert von Andrea, am Flohmarkt im Burstelpark in Frauenfeld. Bruno und Hansjörg halfen beim Auf- und Abbau, und Hansjörg versorgte uns mit Zwischenverpflegung. Dank allen – es war ein schöner Tag. Altes Nicht-Mehr-Gebrauchtes und neues Selbstgenähtes fand Absatz, grosse Gegenstände laufen nicht, Read more…

Milondola bietet neu Berufsausbildung

Milondola bietet neu BerufsausbildungIm Juni haben15 ehemalige Schülerinnen in Ikoma mit einer Schneiderinnenlehre angefangen. Aganza Bagalwa, eine talentierte Schneiderin aus der Gegend, zeigt den Frauen, wie man Stoff misst, zuschneidet und daraus Schuluniformen und Kleider näht. Damit beginnt ein neues Kapitel für unsere Partner-Organisation Milondola. Seit Jahren bestürmen uns Jugendliche Read more…

COVID 19

Unsere Lehrer initiieren COVID-informations-Kampagne Das Leben in einem ostkongolesischen Dorf ist auch ohne COVID schwer genug für die meisten Familien. Sie haben im Schnitt etwa 7 Kinder und kaum einen ganzen Dollar pro Tag zum Leben. Darum bat uns das Schulteam schon im April um Geld für eine Informations-Kampagne zum Read more…

Primarschule – 6 oder 8 Jahre?

Primarschule 6 oder 8 Jahre? Bisher dauerte die Primarschule im Kongo 6 Jahre. Darauf folgte die Sekundarschule, die ebenfalls 6 Jahre dauerte. Sie war aufgeteilt in zwei Jahre allgemeinen Unterricht und 4 Jahre Spezialisierung: Vorbereitung auf die Hochschulen, Ausbildung zur Primarlehrkraft oder handwerkliche Ausbildung. Letztere wird nur in wenigen Schulen Read more…

Berufungsprozess im Fall Kamehre

Kabinettschef Vital Kamerhe und der libanesische Geschäftsmann Samih Jammal waren in erster Instanz wegen Unterschlagung öffentlicher Gelder, Korruption und Geldwäsche zu 20 Jahren Zwangsarbeit verurteilt worden. Das Berufungs-Gericht trat am 24 Juli im Kongresszentrum nahe dem Zentralgefängnis in Kinshasa zusammen, wo die Angeklagten einsitzen. Das Berufungsgericht kann den Prozess entweder Read more…