Unsere Organisationen

Schweiz: Verein Maendeleo

Schweiz: Verein Maendeleo

Der Verein Maendeleo wurde 2009 gegründet von Hansjörg Enz, der zwei Jahre als Entwicklungshelfer im Bukavu, Demokratische Republik Kongo, arbeitete. Der Vorstand des Vereins leitet seither die Projekte von der Schweiz aus und ist für das Spendenwesen verantwortlich. Der Verein ist offiziell anerkannt, SpenderInnen erhalten auf Wunsch eine Bescheinigung und können Spenden bei den Steuern geltend machen.

Kongo: Fondation Milondola

Kongo: Fondation Milondola

Im Jahre 2010 wurde klar, dass wir auch eine Partner-Organisation im Kongo aufbauen müssen, wir gründeten die Fondation Milondola. Sie betreut alle Projekte vor Ort. Maendeleo und Milondola stehen in engem Kontakt per Telefon, Mail und Skype.

Kongo Tagebuch HJE Dezember 2019

Tag 1: Dienstag, 3. Dezember 2019 – Ankommen im Kongo Ankunft in BukavuVia Kigali bin ich in Bukavu angekommen. Ein Fahrer hat mich an der Grenze abgeholt und zu den Frères Xavérien gebracht. Dort habe ein Zimmer

Weiterlesen »

Anitas Blog

2 Stundenlauf Frauenfeld Der Samstag, 14. September 2019 war ein wunderbarer Tag! Ich war Läuferin am Frauenfelder Zwei-Stundenlauf. Die Erweiterung unseres Schulhauses in Ikoma war als zu unterstützendes Auslandprojekt ausgewählt worden. Als Inlandprojekt war der

Weiterlesen »

Der Zweitplazierte wird neuer Präsident im Kongo

Am 24. Januar 2019 wurde Felix Tshisekedi als neuer Präsident der Demokratischen Republik Kongo vereidigt. Er ist der Sohn des verstorbenen Langzeitoppositionsführers Etienne Tshisekedi. Staatschef Joseph Kabila musste akzeptieren, dass sein Kronprinz Emmanuel Ramazani Shadary

Weiterlesen »

Schaffung von Arbeitsplätzen

In den letzten Jahren haben wir mehreren Personen, die wir gut kannten, mit Krediten unterstützt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Rückzahlung sehr viel Aufwand bedeutet. Obwohl wir keinen Zins verlangten und sogar 10-20%

Weiterlesen »

Patenkind Nsimire

„Nsimire und ihre grosse Schwester Nabintu sind schwanger“ teilte uns Sosthène Birali, der seit Anfang des Projektes vor Ort die Patenschaften betreut, beim Besuch 2018 mit. „Nsimire wird zu ihrem Mann ziehen, Nabintu lebt noch

Weiterlesen »

Patenschaften

Möchten Sie nicht einfach unser Projekt unterstützen, sondern ein einzelnes Kind? Das ist bei uns möglich. In unserer Schule bezahlen Waisenkinder, die bei Verwandten wohnen kein Schulgeld, das fehlt dann in der Schulkasse. Da können

Weiterlesen »