Aktionen

Auf dieser Seite wollen wir herzlich Danke sagen, Akzanti sana sana!

 Seit Jahren freuen uns Spenden von Menschen, die sich wünschen, unser Wohlergehen und unseren Wohlstand zu teilen mit Menschen in Ländern wie dem Kongo, denen es weniger gut geht: Da sind jene, die regelmässig spenden, die Sponsoren des 2 Stunden Laufes, die Spenden von Geburtagsfesten, die Beiträge aus einer Erbschaft, mit der Bemerkung „wir möchten teilen, was uns auch einfach zufiel“, …

 

Vorträge bei Ihnen

Wir sind gerne bereit bei Ihnen über unsere Schule zu berichten. Hansjörg Enz können sie auch engagieren für einen Vortrag über die Demokratiche Republik Kongo oder über Vor- und Nachteile von Entwicklungs-Zusammenarbeit. Honorare für solche Vorträge von 45 bis 90 Minuten gehen zu 100% an das Projekt.

 

Suppentag in Hüttwilen

März 2019 Am Suppentag der Evangelischen Kirchgemeinde Hüttwilen durften Anita Enz und Bruno Fink zum zweiten Mal die Entwicklung unseres Projektes aufzeigen. Die grosse Besucherschar lauschte interessiert und aufmerksam den Ausführungen der beiden. Am Schluss wurde unserem Verein die tolle Spende von Fr. 2100.- überwiesen. Wir danken allen Spendern, den freiwilligen Helfern und

Weiterlesen »

Alt-Herren-Club Speicher

Am 12.12. durften wir die Schule Milondola vorstellen beim Weihnachtsanlass des Alt-Herren-Clubs Speicher. Das ist ein sehr aktiver Verein, der sich jedem Mittwoch trifft. Herzlichen Dank an den AHC für den sehr grosszügigen Zustupf in unsere Kasse.

Weiterlesen »

Benefizkonzert und -brunch im Schloss Hagenwil

Zum ersten Mal am 27. September und seither ein paar Mal wieder hat die Thurgauer Musikgruppe Galgevögel für den Verein Maendeleo ein Benefizkonzert gegeben. Jedesmal legt der Veranstalter noch etwas dazu… Beim Benefizbrunch im Schloss Hagenwil gab es auch Afrikanisches zum Frühstück: Fufu und andere Spezialitäten hat der Koch aus

Weiterlesen »

Fiston am Chlausmarkt in Hüttwilen

Dezember 2015 Bei kaltem Wetter verkauften Kathrin Föllmi, Esther und Andrea Fink an ihrem liebevoll eingerichteten Stand Feines aus Küche und Backstube und schöne Handarbeiten. Der Aufmarsch der Seebachtaler Bevölkerung war trotz des kalten Wetters sehr erfreulich., besonders gute Geschäfte machten die Glühwein-Verkäufer. Seinen ersten Glühwein genoss auch Fiston Maheshe, der

Weiterlesen »

TKB Seniorinnen und Senioren spenden über 14 000 Franken

November 2015 Für unsre Projekte brauchen wir im Jahr etwa 20 000 Franken, etwa die Hälfte für die Schule. Ein grosser Teil der Spenden kommt von Einzelpersonen, Kirchen widmen uns eine Kollekte, manche denken an uns bei Hochzeiten und Beerdigungen. Jeweils im Oktober/November lädt die Thurgauer Kantonalbank ihre Kundinnen und Kunden

Weiterlesen »

Schüler aus Mammern überreichen Check

April 2015 Am 21. März fand an der Schule Mammern der traditionelle Frühlingsmarkt statt. Die Primarschule hat dabei den Erlös an unser Projekt gespendet. Am Tag davor hat Anita Enz den Schülerinnen und Schülern vom Kindergarten bis zur 6. Klasse davon erzählt, wie ihre Kollegen in Ikoma leben und zur

Weiterlesen »