Schulen wieder geöffnet – Verzicht auf Sommerferien

Published by admin on

Schulen wieder geöffnet – Verzicht auf Sommerferien
Erst seit Ende Februar sind die Schulen im Kongo wieder geöffnet. Eigentlich hätte der Unterricht im Schuljahr 20/21 Mitte September beginnen sollen. Streiks und vor allem die Angst vor dem Virus waren die Gründe, warum die Schulen geschlossen blieben. Die SchülerInnen konnten also fünf lange Monate nicht zum Unterricht. Fernunterricht gab es keinen, denn lediglich ein halbes Prozent der ländlichen Gebiete im Kongo verfügt über eine Stromversorgung, Computer sind für 95% der Bevölkerung unerschwinglich.

Keine Sommerferien
Die Regierung hat nun bestimmt, dass die langen Sommerferien dieses Jahr ausfallen. Normalerweise beginnen sie mit der Trockenzeit Mitte Juni und dauern 3 Monate.
Statt Ferien versuchen die Schulen nun den Stoff aufzuholen, damit die Schülerinnen die Schlussprüfung bestehen können, die trotz allem und auch im zweiten Coronajahr stattfinden werden. Sie entscheiden nach wie vor, ob ein Kind in die nächste Klasse aufsteigen kann.

Extra-Effort des 6. Klassenlehrers
Unsre Schulleiterin ist überzeugt, dass das Schulteam es schafft, die Kinder so vorzubereiten, dass sie gleich gute Resultate erzielen wie bisher. Letztes Jahr bestanden alle 6. Klässler die Schlussprüfung am Ende der Primarschule, ein Rekord im Südkivu. Und Justin Mulume, Lehrer der 6. Klasse möchte auch dieses Jahr ein ähnlich gutes Resultat. Deshalb hat er aus eigener Initiative seine SchülerInnen in Kleingruppen auch in der Zeit unterrichtet, als die Schulen offiziell geschlossen waren. 

Categories: AktuellSchule