Augustin erholt sich vom Unfall
Augustin Basimane kennen wir seit über 10 Jahren. Er war damals Präsident des Radioclubs in Walungu. Er nahm Sendungen auf für Radio Maendeleo und wurde dann einer der Regionalkorrespondenten. Er ist ein Beispiel eines Kongolesen, der nicht wartet, bis der liebe Gott ihm hilft, sondern das Schicksal in die eigenen Hände nimmt. Er hat als Lehrer gearbeitet, später Agronomie studiert, ein Berufsbildungs-Projekt realisiert, eine Familie gegründet, mit der er etliche Felder bewirtschaftet. Beim Besuch 2018 haben wir auch erfahren, dass er kürzlich eine Ausbildung gemacht hat zum Para-Veterinär. Wir engagierten Augustin 2017 in Teilzeit für unser Agro-Projekt.   Er kümmerte sich um die Felder, gab den Kindern Naturkunde unterrichtet und sang und tanzt mit den Schülern. Er wurde ein von SchülerInnen und KollegInnenhoch geschätzter des Teams in Ikoma. Bis im Juli 2019

Überlebt Augustin?
Das war damals die Frage. Augustin war mit seinem Yamaha-Töff bei strömenden Regen auf sumpfiger Strasse unterwegs, als ein Lastwagen ihn zu Fall brachte. Augustin blieb bewusstlos liegen. Der Chauffeur brachte ihn ins Zentralspital in Bukavu. Die Ärzte diagnostizierten Knochenbrüche und schwere Kopfverletzungen und versetzten ihn drei Wochen ins künstliche Koma. Als er erwachte, hatte Erinnerung und die Sprache verloren. Er erholte sich zuerst langsam, dann aber erstaunlich gut.

Im Dezember konnte Hansjörg Enz mit ihm reden. Er kam mit seiner Familie in seine Unterkunft in Bukavu und bat um Geld für weitere Untersuchungen. Der Lastwagen-Chauffeur hatte eine Zeitlang Arztrechnungen bezahlt, er ist jetzt aber nicht mehr erreichbar, sein Telefon bleibt stumm, vielleicht ist gar weggezogen. So etwas ist im Kongo nachvollziehbar, irgendwie sogar verständlich. Haftpflichtversicherungen gibt es nicht, der Chauffeur war vielleicht der einzige der Familie, der einen Lohn verdiente….    

Im April 2020 wurde Augustin nochmals am Bein operiert, Gedächtnis und Sprechvermögen sind zurückgekommen. Augustin kann das Spital verlassen, sobald die Spitalrechnung von 467 USD bezahlt ist. Wir übernehmen das, zahlen auch seinen Lohn weiter. Wir sind guten Mutes, dass wir wieder einen Platz finden für Augustin in unsrer Organisation.