(frz. 2018, 1:56)

In „Mädchen daheim“ erzählt die siebenjährige Nabintu, eine Zweitklässlerin der Schule Milondola: „Ich möchte die Schule absolvieren und dann eine gute Lehrerin werden (wie ihre Mutter). Ich helfe den Eltern bei den Arbeiten im Haus. Ich liebe es zu lernen; wenn ich meine Studien fertig habe, bin ich Lehrerin. Ich helfe den anderen, nützlich zu werden. Wenn ich nicht zur Schule gehe, arbeite ich auf den Feldern. Ich lerne gerne, ich möchte eine „grosse Person werden“. Die Eltern haben mich sehr lieb, sie möchten, dass ich in guter Gesundheit aufwachse, und darum habe ich meine Eltern lieb.“ 

Categories: Video